Willkommen

Herzlich willkommen auf den Internet-Seiten des Kirchenkreises Augsburg und Schwaben. Sie finden Informationen über den Kirchenkreis und das evangelische Schwaben, über Aktivitäten und aktuelle Fragen der evangelischen Kirche in dieser Region. Von den Urlaubsregionen im Allgäu und am Bodensee bis zum Ries mit seinen traditionsreichen Gemeinden, vom geschichtsträchtigen Augsburg bis nach Neu-Ulm, der jungen Stadt an der Donau, erwarten Sie eine bunte und reiche Vielfalt an kirchlichem Leben und die Begegnung mit Menschen ganz unterschiedlicher Prägung. Darüber hinaus können Sie sich über wichtige Ereignisse und ausgewählte Termine im Kirchenkreis informieren.

Ihr Axel Piper

Aktuelles

Logo - Woche für das Leben
Bildrechte: EKD/DBK

Die ökumenische Woche für das Leben 2021 steht in diesem Jahr unter dem Thema »Leben im Sterben«. Nachdem sie im vergangenen Jahr aufgrund des bundesweiten Lockdowns nicht stattfinden konnte, wird die Sorge um Schwerkranke und sterbende Menschen durch palliative und seelsorgliche Begleitung sowie die allgemeine Zuwendung thematisch erneut aufgegriffen.

Covid-19 - bunt
Bildrechte: frei

Die Corona-Pandemie fordert uns nach wie vor. Die dritte Infektionswelle macht wieder neue Überlegungen und Entscheidungen nötig. Danke für alle Geduld, alles Mitdenken, für Kreativität und Besonnenheit. Die Mitglieder des LKR wünschen Ihnen eine gesegnete Karwoche und eine frohe, hoffnungsvolle Osterzeit.

Pfarrer Dr. Andreas Stahl
Bildrechte: privat

Regionalbischof Piper ordiniert am Sonntag, den 28. März um 15.00 Uhr
in Augsburg, in der Heilig-Kreuzkirche, Pfarrer Dr. Andreas Stahl und verleiht ihm damit das Recht zur öffentlichen Wortverkündigung und zur Spende von Taufe und Abendmahl. Pfarrer Dr. Stahl ist ab 1. April der neue Pfarrer in der Erlöserkirche in Augsburg Bärenkeller.

Panorama St. Ulrich - im Sommer
Bildrechte: frei

Der evangelische Regionalbischof Axel Piper und der katholische Bischof Bertram Meier sprechen in dem Podcast unter anderem darüber, wie sie sich Gott vorstellen und was für sie Glaube bedeutet. „Mein Gottesbild ändert sich immer wieder einmal“, sagt Meier, „aber der Glaube wächst mit, so ähnlich wie die Schuhgröße.“ Und er erzählt, warum er zu einer bestimmten Zeit nicht mehr gerne Papstmessen in Rom besucht habe. Zu den Skandalen finden beide Bischöfe unmissverständliche Worte.