Ein Grund zur Freude: Ordination von Pfarrerin Maria Soulaiman in Kempten

Ordination Maria Soulaiman mit RB Piper
Bildrechte: KK Augsburg

Regionalbischof Piper ordinierte am Sonntag, den 5. Juli um 11.00 Uhr in der Kemptener St. Mang Kirche Pfarrerin Maria Soulaiman und verlieh ihr damit das Recht zur öffentlichen Wortverkündigung und zur Spende von Taufe und Abendmahl.

„Pfarrerin Maria Soulaiman bringt aus Ihrer persönlichen Biographie, ihrer Studienzeit und dem Vikariat in Bad Wörishofen einen Schatz an fachlicher Kompetenz, kommunikativen Gaben und freundlicher, zugewandter Persönlichkeit mit, der der Gemeinde und den Altenheimen, wo sie nun schon seit dem 1. März arbeitet, viel Freude machen wird. Ich freue mich nach der langen Zeit des Wartens wegen „Corona“ und der immer wieder verschobenen Termine in Kempten Frau Soulaiman ordinieren zu können und dass sie in einem guten Team und einer schöner Stadt angekommen ist,“ so Regionalbischof Axel Piper.

Mit Grußworten vom katholischen Stadtpfarrer Bernhard Ehler, für die Stadt Kempten Josef Mayr, Pfarrer Hartmut Lauterbach für die Pfarrer*innen in Kempten und Robert Schmidt für die Diakonie wurde der Gottesdienst festlich gerahmt.