Regionalbischof Piper eröffnet zusammen mit Rektor Dr. Colditz Impfstation im diako Augsburg

Mitarbeitende der Impfstation stehen im Halbkreis
Bildrechte: KK Augsburg und Schwaben

Regionalbischof Piper eröffnet am Montag, den 6. Dezember 2021
um 15.00 Uhr die neue Impfstation im diako Augsburg. Als einer der ersten wird er dort seine Boosterimpfung erhalten.

„Der Ort – gegenüber vom Hauptbahnhof, gut erreichbar und mitten in der Stadt - ist genial. Auch ist es bewundernswert, wie die Mitarbeitenden des
diako zusammenhelfen und so kurzfristig jetzt immer Montag bis Freitag zwischen 15.00-20.00 Uhr Impfungen nach Anmeldung über das Impfportal der Stadt Augsburg anbieten. Weil Gemeinwohl vor Eigenwohl geht, ist es wichtig, dass es viele Möglichkeiten gibt sich impfen zu lassen. Als Kirche und Diakonie nehmen wir unseren Auftrag in die Gesellschaft hineinzuwirken wahr und ernst, wenn das diako nun diese Impfstation betreibt,“ so Axel Piper.

„Eines der Hauptprobleme momentan ist“, wie Rektor des diako Dr. Jens Colditz ergänzt, „die personelle Ausstattung der Impfstation. Die Bereitschaft in der Belegschaft des diako, die Impfstation und mit geänderten Dienstplänen auch personell gut betreiben zu können, ist groß und nicht selbstverständlich. Wir hoffen, dass das Angebot rege angenommen wird.“