Was ist ein Regionalbischof?
Was ist ein Regionalbischof?
Was ist ein Regionalbischof?
Was ist ein Regionalbischof?

Die Aufgaben eines Regionalbischof

An der Spitze eines Kirchenkreises steht ein Oberkirchenrat. Er führt in seinem Kirchenkreis den Titel Regionalbischof.

Zu seinen Aufgaben gehört es, darauf zu achten, dass das Wort Gottes schrift- und bekenntnisgemäß verkündigt wird und die Sakramente recht verwaltet werden. Der Regionalbischof ist Ansprechpartner für Gemeinden, Pfarrerinnen und Pfarrer und andere kirchliche Mitarbeitende. Darüber hinaus hat er die Zusammenarbeit zwischen Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen im Blick. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern vertritt er in der Öffentlichkeit. Dekane und Dekaninnen führt er in ihr Amt ein und berät sich mit ihnen über gemeinsame Aufgaben. Er ordiniert Pfarrerinnen und Pfarrer und visitiert Gemeinden, Einrichtungen und Dekanatsbezirke im Kirchenkreis.

Predigtkirche des Regionalbischofs ist St. Ulrich in Augsburg.